Speaker


Unsere Experten
vom 15. und 16.06.2017

Unsere Speaker und Experten

Wie kann die “neue Arbeit” in der Praxis aussehen? Wir haben am 15. und 16.6.2017 ausgewählte Unternehmer, Manager und New Work Experten eingeladen, die sich bereits ausgiebig mit diesem Thema auseinandergesetzt haben. Unsere Teilnehmer konnten spannende Vorträge hören und lernten verschiedene konkrete Business Cases kennen. Außerdem diskutierten sie gemeinsam im Open Space Format in kleinen Runden über ihre eigenen Gedanken und Herausforderungen und tauschten sich über die Führungs- und Unternehmenskultur von morgen aus.

Jurgen Appelo

pioneering management of creative organizations
presentation in English

Jurgen Appelo is pioneering management to help creative organizations survive and thrive in the 21st century. He offers concrete games, tools, and practices, so you can introduce better management, with fewer managers.

Jurgen calls himself a creative networker. But sometimes he’s a writer, speaker, trainer, entrepreneur, illustrator, manager, blogger, reader, dreamer, leader, freethinker, or… Dutch guy. Inc.com has called him a Top 50 Leadership Expert, a Top 50 Leadership Innovator and a Top 100 Great Leadership Speaker. Since 2008, Jurgen writes a popular blog at NOOP.NL, offering ideas on the creative economy, agile management, organizational change, and personal development. He is the author of the book Management 3.0, which describes the role of the manager in agile organizations. And he wrote the little book How to Change the World, which describes a supermodel for change management. His most recent book is called #Workout / Managing for Happiness, which offers you practical ideas to engage workers, improve work, and delight clients.

Bernd Oestereich

Bernd Oestereich hat 1998 die oose Innovative Informatik gegründet, war 12 Jahre deren Geschäftsführer, danach mitarbeitender Mehrheitsgesellschafter, initiierte 2012 die Reorganisation in ein kollegial-selbstorganisiertes Unternehmen und verkaufte oose 2014 an die MitarbeiterInnen.

Er ist Autor vieler, auch international verlegter und prämierter Fachbücher und arbeitet unter der Marke next-u.de als Experte, Trainer und Coach für kollegial geführte Organisationen.

Gabriele Fischer

brandeins

Gabriele Fischer ist Gründerin und Chefredakteurin des Wirtschaftsmagazins brand eins, das in der unabhängigen brand eins Medien AG erscheint und eine monatliche Auflage von 100.000 Exemplaren hat.

(Foto: Heji Shin)

Uwe Lübbermann

Zentraler Moderator des Premium-Getränkekollektivs

Uwe hat 2001 das Premium-Kollektiv gegründet und „führt“ es bis heute. Dabei hat er zwei Dinge anders gemacht als die meisten Unternehmer, die sich mit New Work beschäftigen:

  1. Das Unternehmen bezieht alle Menschen mit ein, die von ihm betroffen sind (nicht nur die formal Angestellten).
  2. Alle haben das gleiche Stimmrecht, allerdings in Konsensdemokratie: ein Veto von egal wem reicht, um Beschlussvorschläge von egal wem, auch von Uwe, zu blockieren.

So kann man doch kein Unternehmen führen? Doch. Und das sogar sehr erfolgreich. Außerdem kann man so auch in die internationale Beratung gehen. Wie? Das erzählt uns Uwe.

Dr. Christian Rauda

Fachanwalt bei GRAEF Rechtsanwälte

Dr. Christian Rauda (Rechtsanwalt und Partner, GRAEF Rechtsanwälte) befasst sich als Fachanwalt für IT-Recht, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz (Patent-, Marken-, und Wettbewerbsrecht) mit neuen Produkten und Prozessen, insbesondere im Zusammenhang mit der Digitalisierung. Dazu gehört auch die Optimierung von Arbeitsprozessen und neue Formen der Arbeitsorganisation. Christian Rauda ist Autor diverser Fachbücher und -artikel und Dozent an diversen Universitäten und Hochschulen.

David Cummins

Inhaber Ministry Group
presentation in English

Originally from the USA, David moved to Germany in 1992 to continue his studies in Linguistics. 1996 began David’s professional career, with concentrations both on software development and team leadership. Today, David is managing partner of the MINISTRY Group, responsible for technological innovation, agile processes, as well as modern management and leadership topics.

Claudia Schröder

Claudia Schröder ist erfahrener systemischer Unternehmer- und Organisations-Coach. Als Mitgesellschafterin und Beirätin initiierte sie 2012 die Reorganisation des Unternehmens oose in ein kollegial-selbstorganisiertes Unternehmen. Sie ist Mitgründerin des kollegial organisierten Beraternetzwerkes next U, Mitautorin einiger Bücher, erfahrene Konferenzsprecherin und Entwicklerin von Ausbildungsgängen zu kollegialer Führung und kollegialem Coaching.

Walter Matthias Kunze

Founder / CEO trendquest

Walter Matthias Kunze ist Gründer von trendquest, einem der führenden Thinktanks für Zukunftsforschung und Behavioral Economics in Deutschland. Das Institut bietet praxisorientierte Umsetzungs-Lösungen für Auftraggeber der Bereiche Automotive / Mobility, Infrastruktur & Logistik, Energie, Marketing & Medien, Government & Politik, Nachhaltigkeit, Gesellschaft. Walter Matthias Kunze ist gefragter Keynotesprecher zu Trends und Zukunft in Business- und Kommunikations-Strategien, Medien, Konsum und Zielgruppenverhalten, Märkten und Behavioral Economics.

Lena Wittneben, Sina Morcinek, Katrin Wulff

Gründerinnen Pausenkicker

Das Hamburger Start-up Pausenkicker bietet seit 2014 ganzheitliches „GesundheitsEntertainment“ für Körper, Kopf und Stimme. Mit der einmaligen Kombination aus Office Yoga, Stimm- und Gedächtnistraining stehen die drei Gründerinnen für gesundheitsfördernde wie unterhaltsame Trainings und Eventprogramme, insbesondere für Unternehmen oder im Rahmen von Tagungen und Messen.

Susanne Reppin

Agile Coach & Flow Minister bei MINISTRY

Susanne Reppin versteht sich als Ermöglicherin / Facilitator und arbeitet im Kontext New Work und Agility mit Personen, Teams und Unternehmen als Coach und Trainerin. Seit ihrem Mathematik-Studium arbeitete sie als Projektmanagerin bei Großverlagen und Agile Coach, u.a. 5 Jahre bei der XING AG.
Susanne Reppin ist Mitautorin des Fachbuchs “Agile Projekte mit Scrum, XP und Kanban: Erfahrungsberichte aus der Praxis” und gefragte Rednerin, unter anderem auf dem Deutschen Marketingtag 2016.
Ihre Leidenschaft ist es, gemeinsam in der Zusammenarbeit neue Wege zu gehen und aus Experimenten zu lernen, sich weiter zu entwickeln, mit dem Ziel Spaß zu haben und erfolgreich zu sein.

Jaana Rasmussen

Jaana Rasmussen ist Partner bei Mission-Based Consulting.

Sie ist gelernte Kultur- und Medienmanagerin, Systemische Prozessberaterin und Coach. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Corporate Storytelling, , Strategie- und Markenentwicklung, Narrative Leadership und Organisationsentwicklung. Neben Beratung und Training ist sie Lehrbeauftragte an der HAW Hamburg und Dozentin im Studiengang Kultur- und Medienmanagement an der HfMT Hamburg.

Rolf Zipf

GF, rindus GmbH

Rolf Zipf baut seit 2013 für seine Kunden schnell skalierende Software-Entwicklungsteams an verteilten Standorten auf. Dabei konzentriert er sich auf die Identifikation, Gewinnung, Führung und Motivation der Menschen – und eben gerade nicht auf Technologie. Am Ende sind aber natürlich technologisch herausragende Lösungen immer das Ergebnis, wenn hochintelligente und bestens ausgebildete Talente in motivierten Teams eigenverantwortlich Leistung zeigen können.
Auch bei seinen früheren Herausforderungen hat er unkonventionelle Leadership Skills angewandt, um High Performance-Teams zu bilden. So hat er einen Asset Manager gegründet, der ein innovatives Fondskonzept mit Engagement in über 40 Ländern erfolgreich umgesetzt hat, und war in einem Startup engagiert, das sich innerhalb von 15 Monaten von einem Softwareanbieter zu einem Telekommunikationsanbieter gewandelt hat.
Für Rolf stehen drei Maximen stets im Vordergrund: Ideen sind immer wichtiger als Egos, individueller Freiraum ist immer mächtiger als Konformismus, und Spaß an der Arbeit garantiert die besten Ergebnisse. Er verfügt über mehr als 15 Jahre konkrete Erfahrung im Aufbau von High Performance Teams. Zuletzt hat er für einen Kunden innerhalb von weniger als 3 Jahren an 3 Standorten in 3 Ländern rund 60 Talente für Softwareentwicklung gewinnen, motivieren und orchestrieren können. Aber auch in Situationen des Negativ-Wachstums hat er schon leistungsstarke Teams motivieren und halten können.

Kamila Stanitzek

Geschäftsführerin & Gründerin, DieProduktMacher GmbH

Kamila ist Geschäftsführerin und Gründerin der DieProduktMacher GmbH in München. Neben der Verantwortung für die Bereiche Produktmanagement und UX / Design liegen ihr Themen wie erfolgreiche Umsetzung der Unternehmenswerte und Optimierung von Produktentwicklungsprozessen besonders am Herzen. Ihre Expertise auf diesem Gebiet baute sie durch jahrelange Erfahrung in Führungsrollen bei Unternehmen wie CHIP Digital, Valiton und FriendScout24 auf.

Ein Thema, was Kamila bereits seit vielen Jahren begleitet, ist die Weiterentwicklung und Bindung von Mitarbeitern. In dem Zusammenhang hat sie verschiedene Erfahrungen mit Unternehmenskultur und kommunizierten und gelebten Werten gemacht und daraus einige Learnings entwickelt, die erfolgreich bei DieProduktMacher GmbH Anwendung finden.



This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!